Chcete zobrazit informace, které jsou určeny výhradně odborníkům (podle § 2a zákona č. 40/1995 Sb., o regulaci reklamy, v platném znění), tedy osobám oprávněným léčivé přípravky předepisovat, nebo vydávat.
  1. Kliknutím na tlačítko "ANO" výslovně prohlašuji a potvrzuji, že jsem odborníkem, tedy osobou oprávněnou léčivé přípravy vydávat či předepisovat. V případě, že nepatříte mezi osoby oprávněné léčivé přípravky předepisovat, nebo vydávat, opusťte prosím tyto stránky stisknutím tlačítka NE.
  2. Kliknutím na tlačítko "ANO" výslovně prohlašuji a potvrzuji, že je mi známa definice odborníka. V případě, že nikoliv nebo v případě, že nepatříte mezi osoby oprávněné léčivé přípravky předepisovat, nebo vydávat, opusťte prosím tyto stránky stisknutím tlačítka NE.
  3. Pro případ, že nejsem odborníkem, pak jsem seznámen s riziky, kterým se vystavuji v důsledku možného chybného vyhodnocení informací, které jsou určeny odborníkům, přičemž tato rizika zcela akceptuji.
Přejete-li si pokračovat a tím potvrdit, že jste tímto odborníkem, stiskněte ANO.
AnoNe
Úvod pro odborníky        O firmě        Kontakty        Pomáháme druhým        Poradna       
Literatura


Erste Erfahrungen in der Therapie diabetischer Angiopathien mit dem hydrolytischen Enzympräparat Wobenzym®

Heinz Robert

Arzt & Praxis (1996): 50. Jahrgang. pp.745, 15. 3. 1996

304 KN (17-09-3)


Bisher liegen keine publizierten Daten zur Therapie diabetischer Angiopathien mit Wobenzym® vor. Wir berichten über erste Erfahrungen, die im Rahmen einer Studie an Diabetikern mit Thrombophlebitis, Ulcus cruris oder postthrombotischem Syndrom erhoben wurden.
Die Ergebnisse zeigen, daß Wobenzym® in der untersuchten niedrigen Dosierung von 3 x 2 Dragees/Tag auch bei diabetischen Angiopathien wirksam ist. Dies ist besonders bemerkenswert, da diabetische Angiopathien oft schlecht auf eine Therapie ansprechen.
Die bekannt gute Verträglichkeit von Wobenzym konnte auch in dieser Untersuchung bestätigt werden. Sowohl die Wirksamkeit als auch die Verträglichkeit wurde bei allen Patienten als sehr gut oder gut eingestuft.
An 22 Patienten mit diabetischen Angiopathien wurde.im Rahmen einer prospektiven, offenen Studie die Wirksamkeit und Verträglichkeit von Wobenzym® in der niedrigen Dosierung von 3 x 2 Dragees pro Tag untersucht. Die Prüfung wurde multizentrisch bei praktischen Ärzten, Fachärzten und in Krankenhaus-Ambulanzen durchgeführt.
Das Studienziel war die Überprüfung der Wirksamkeit von Wobenzym® anhand der Veränderung von Wadenumfang und Knöchelumfang sowie palpablen Ödemen und die Beurteilung der Verträglichkeit.
Begleiterkrankungen und Begleitmedikationen während der Studie wurden im Patientenblatt festgehalten. Eine gleichzeitige Therapie mit anderen vasoaktiven Substanzen erfolgte in der vorliegenden Studie nicht, sie stellte ein Ausschlußkriterium dar.
Die untersuchte Dosierung betrug 3 x 2 Dragees pro Tag. Im Unterschied zu der in der Fachinformation angegebenen Dosierung (Initialdosis von 15 bis 30 Dragees/Tag in den ersten 4 bis 7 Tagen, Erhaltungsdosis von 8 bis 9 Dragees/Tag über mehrere Wochen) wurde in der vorliegenden Untersuchung eine niedrigere Dosierung untersucht. Für die Wochen 3 bis 6 bestand die Möglichkeit, die Dosierung bei Bedarf zu verändern. Die Therapiedauer betrug 3 bzw. bei Bedarf 6 Wochen.
Nach 3 Wochen Therapie beurteilten die Ärzte die Wirksamkeit bei Patienten mit diabetischen Angiopathien in allen Fällen mit "sehr gut" oder "gut" und bei den Nicht-Diabetikern in 90% der Fälle mit "sehr gut" oder "gut" (Abbildung 1).
Die Beurteilung nach 6 Wochen Therapie ist ähnlich. Interessant ist, daß das Ausmaß der Besserung bei den Patienten mit diabetischen Angiopathien vergleichbar ist mit den übrigen Patienten. Dieser Befund erhält unter Berücksichtigung der niedrigen Dosierung besondere Bedeutung. Ebenso wurde auch die Verträglichkeit von den Ärzten global bewertet. Die Ergebnisse der Studie bestätigen die bekannt gute Verträglichkeit von Wobenzym auch bei Patienten mit diabetischen Angiopathien. So wird die Verträglichkeit sowohl unter 3- als auch unter 6-wöchiger Therapie bei allen Patienten mit "sehr gut" oder "gut" bewertet.
Nach 3 Wochen Therapie mit Wobenzymâ berichtete lediglich 1 Patient aus der Gruppe mit diabetischen Angiopathien über leichte Kopfschmerzen.
Nach 6 Wochen Therapie wurden keine Nebenwirkungen berichtet.
Die Nebenwirkungen in der Nicht-Diabetiker-Gruppe betrafen überwiegend den gastrointestinalen Bereich, die häufigsten Nennungen waren Flatulenz, Diarrhoe und Übelkeit. Insgesamt wurde nach 3 und nach 6 Wochen jeweils von 11 % der Patienten über Nebenwirkungen berichtet.

 

Datum aktualizace stránky: 19. 1. 2016
Zkrácené informace přípravků Wobenzym a Phlogenzym
Volně prodejné léky. Bez úhrady ze zdrojů veřejného zdravotního pojištění.

Inzertní stránky společnosti MUCOS Pharma CZ, s.r.o. - tel: (+420)-267 750 003